Gemeinsam für den Schutz des Sonntags

11.10.2005

Der Schweizerische Evangelische Kirchenbund SEK und die Schweizer Bischofskonferenz SBK, unterstützt von Mitgliedern Der Arbbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen ACK, treten gemeinsam für den Schutz des Sonntags und deshalb gegen die Ladenöffnungszeiten-Vorlage vom 27. November ein.

Der SEK und die SBK haben die Kampagne «Sonntag schützen, Gemeinschaft stärken» im Hinblick auf die Abstimmung vom 27. November 2005 über die Parlamentarische Initiative «Ladenöffnungszeiten in Zentren des öffentlichen Verkehrs» lanciert.

Lesen Sie die Pressemitteilung unter: www.kath.ch/sbk-ces-cvs/text_detail.php?nemeid=47869&sprache=dl.

zurück

drucken
  • E-Mail
  • Sitemap
  • Facebook
  • Twitter
Bistum St.Gallen
Klosterhof 6b / Postfach 263
CH-9001 St.Gallen
Telefon +41 71 227 33 40
Kontakt >