Jugendarbeiter(innen)

Ausbildungswege für kirchliche Jugendarbeiterinnen und Jugendarbeiter

Die Ausbildung für kirchliche Jugendarbeiterinnen und Jugendarbeiter kann sein:

a) ein Fachhochschulabschluss in Sozialer Arbeit oder ein Abschluss an einer Pädagogischen Hochschule, oder

b) der Deutschschweizer Bildungsgang «kirchliche Jugendarbeit mit Fachausweis nach ForModula». Er ermöglicht eine berufsbegleitende Ausbildung. Aufnahmebedingungen sind hierfür eine Anstellung in der kirchlichen Jugendarbeit und eine abgeschlossene Ausbildung eines Erstberufs.

Informationen dazu befinden sich auf der Website des Bildungsgangs.

Berufsfeldeinführung

Bei der Erstanstellung absolvieren kirchliche Jugendarbeitende eine zweijährige Berufsfeldeinführung, welche sie mit einem Wählbarkeitsausweis abschliessen. Die Abläufe der Berufsfeldeinführung können herunter geladen werden auf: http://www.daju.ch/engagiert.html

drucken
  • E-Mail
  • Sitemap
  • Facebook
  • Twitter
Bistum St.Gallen
Klosterhof 6b / Postfach 263
CH-9001 St.Gallen
Telefon +41 71 227 33 40
Kontakt >